Doppelherz Nervenstark mit B-Vitaminen

Doppelherz Nervenstark mit B-Vitaminen

Doppelherz Nervenstark mit B-Vitaminen

Doppelherz
Marke: Doppelherz

Pharmeo

Beschreibung zu Doppelherz Nervenstark mit B-Vitaminen

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Doppelherz® aktiv Nervenstark Vitamin B1 für die normale Funktion des Nervensystems und der psychischen Funktion Pantothensäure (Vitamin B5) für die normale geistige Leistungsfähigkeit Mit Johanniskrautpulver, Melissenblätter- und Lavendelextrakt sowie L-Tryptophan Nur 1 täglich für den Tag Vitamin B1 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur psychischen Funktion bei Entspannte Frau schreibt in Tagebuch I DoppelherzHeutzutage bestimmen berufliche und familiäre Verpflichtungen, persönlicher Erfolgsdruck und ständiger Zeitdruck manchmal unseren Alltag. Wir fühlen uns häufig müde und gefordert. Um unsere innere Ruhe ist es dann manchmal geschehen. Folgen jedoch auf körperliche und seelische Belastungen keine Erholungsphasen mehr, zehren sie an unseren Energiereserven. In 1 Tablette Doppelherz Nervenstark sind 100 mg Johanniskrautpulver, 100 mg Melissenblätterextrakt, 37,5 mg L-Tryptophan, 25 mg Lavendelblütenextrakt, 2,25 mg Zink sowie die B-Vitamine B1, Pantothensäure sowie Biotin enthalten. Lavendelblütenextrakt, Johanniskrautpulver und Melissenblätterextrakt bilden die pflanzliche Basis der Tabletten von Doppelherz. Zusätzlich ist die Aminosäure L-Tryptophan enthalten. Zusätzlich zu dieser pflanzlichen Basis sind in den Tabletten von Doppelherz Nervenstark folgende B-Vitamine und Zink kombiniert: Vitamin B1 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei. Das Spurenelement Zink erfüllt zahlreiche Funktionen im Körper. Zum einen braucht unser Körper Zink zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und für die normale Funktion des Immunsystems, zum anderen trägt Zink zur normalen kognitiven Funktion bei. Pantothensäure (Vitamin B5) leistet einen Beitrag zur normalen geistigen Leistungsfähigkeit und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Das B-Vitamin Biotin trägt wie Pantothensäure zum normalen Energiestoffwechsel bei. Lavendel, Johanniskraut, Melisse und Tryptophan Lila blühend und zart duftend ist der Lavendel vor allem in Südfrankreich auf großen Feldern zu sehen und zu riechen. Wer im Sommer in der Natur unterwegs ist und genau hinschaut, kann Johanniskraut überall entdecken. Die Pflanze blüht im Sommer an Feldwegen, Wiesen und Waldrändern leuchtend sonnengelb. Die ursprüngliche Heimat der Melisse (Melissa officinalis) ist der östliche Mittelmeerraum. Heute ist sie auch in ganz Europa verbreitet. Aufgrund ihres charakteristischen frischen und zitronenartigen Geruchs ist sie auch als Zitronenmelisse bekannt. Die Aminosäure Tryptophan gehört zu den essentiellen Aminosäuren. Essentiell bedeutet, dass unser Körper diese Aminosäure nicht selbst bilden kann, sondern dass wir sie über die Nahrung zuführen müssen. Entspannungstipps: In der Ruhe liegt die Kraft! Das Leben wird immer schneller und oftmals geht es in unseren Alltag und Freizeit hektisch zu. Warten Sie nicht, bis Sie an Ihr Limit kommen - gerade in turbulenten Zeiten müssen wir zwischendurch abschalten, um unsere Energiereserven wieder aufzuladen. Entspannte Frau mit Katze I DoppelherzNachfolgend ein paar Entspannungstipps, wie Ihnen das gelingen kann: Vorübergehend nicht erreichbar: Bestehen Sie darauf, dass Ihre Freizeit Ihnen gehört. Schalten Sie doch einfach mal das Handy aus und machen einen Bogen um den Computer. Sie werden merken, wie gut es tut, sich nur um sich selbst zu kümmern. Sportspaß: Bewegen Sie sich so oft wie möglich an der frischen Luft. Powern Sie sich zum Beispiel bei Ballspielen oder beim Laufen aus - Ihr Körper baut in der Zwischenzeit Stresshormone ab und der Druck weicht. Nervennahrung: Magnesium, Zink, B-Vitamine - viele Lebensmittel stecken voller Stoffe, die nicht nur unsere Nerven unterstützen. Ergänzen Sie Ihren Speiseplan beispielsweise um Trockenobst, Haferflocken, Datteln, Nüsse, reife Bananen oder Avocado. Wohlige Wannenfreuden: Beruhigend wirken beim Baden Wassertemperaturen zwischen 37 und 39 Grad sowie Badezusätze mit Lavendelöl. Lassen Sie maximal 20 Minuten die Seele baumeln - danach haben Sie die nötige, angenehme Bettschwere. Auf Schmunzelkurs: Hochgezogene Mundwinkel signalisieren Ihrem Gehirn eine heitere Stimmung. Machen Sie sich diesen Effekt zunutze - auch wenn Ihnen vielleicht gerade nicht dazu zumute ist. Jetzt ist Schlafenszeit Nachts erholen sich Körper und Geist von den Anstrengungen des Tages. Unterstützen Sie Ihren Körper und vermeiden schwere Mahlzeiten sowie koffein- oder alkoholhaltige Getränke mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen. Regelmäßige und ausreichende Schlafenszeiten bei einer Schlafzimmertemperatur zwischen 14 und 19 Grad sind ebenfalls wichtig. Bleiben Sie also nicht zu lange wach und stehen nicht zu spät auf - dann sind Sie deutlich belastbarer! Entspannungstechniken: Stress können wir mit zahlreichen Entspannungsmethoden begegnen, die uns helfen können unsere körperlichen und psychischen Ressourcen zu stärken. Zu diesen Techniken zählen beispielsweise progressive Muskelentspannung, autogenes Training, Yoga, Tai-Chi, Meditation oder die Atemtherapie. 4-7-8-Übung, atmen gegen des Stress: Diese Übung befreit den Kopf und hilft sogar beim Einschlafen: Setzen Sie sich aufrecht hin. Platzieren Sie Ihre Zungenspitze hinter den Schneidezähnen und atmen Sie mit einem zischenden Geräusch komplett aus. Schließen Sie den Mund und atmen Sie still durch die Nase ein, während Sie im Geiste bis vier zählen. Den Atem anhalten und bis sieben zählen. Dann wie am Anfang die Luft geräuschvoll entweichen lassen und dabei bis acht zählen. Beginnen Sie von vorn und wiederholen Sie die komplette Übung drei Mal. Zutaten: Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Melissenblätterextrakt, Johanniskrautpulver, L-Tryptophan, Maltodextrin, Lavendelblütenextrakt, Trennmittel Siliciumdioxid, Füllstoff Cellulosepulver, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoff vernetzte Carboxymethylcellulose, Farbstoff Titandioxid, Calcium-D-pantothenat, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Überzugsmittel Schellack, Trennmittel Talkum, Zinkoxid, Thiaminhydrochlorid (Vitamin B1), Überzugsmittel Polyethylenglycol, Farbstoff Eisenoxide und Eisenhydroxide, Emulgator Polysorbat 80, D-Biotin Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte: Pro 1 Tablette Johanniskrautpulver 100 mg Melissenblätterextrakt 100 mg L-Tryptophan 37,5 mg Lavendelblütenextrakt 25 mg Zink 2,25 mg Vitamin B1 1,1 mg Pantothensäure 6 mg Biotin 50 µg Verzehrempfehlung: Täglich 1 Tablette mit etwas Flüssigkeit unzerkaut einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 90 Tabletten Herstellerdaten: Queisser Pharma Schleswiger Straße 74 24941 Flensburg

Preisverlauf

€0.00€0.25€0.50€0.75€1.00
  • Preis:€13.39
  • Kleinster Preis jemals:€12.39
  • Höchster Preis jemals:€13.48
  • Anzahl letzte 7 Tage Preisänderungen:0
  • 7 Tage Min Preis:€13.39
  • 7 Tage Max Preis:€13.39
  • Anzahl letzte 30 Tage Preisänderungen:0
  • 30 Tage Min Preis:€13.39
  • 30 Tage Max Preis:€13.39

Ähnliche Produkte für similar Doppelherz Nervenstark mit B-Vitaminen

Ähnliche Produkte für Vitaminpräparat

Ähnliche Produkte für Vitamine & Mineralstoffe Jodmangel

Ähnliche Produkte für Vitamine & Mineralstoffe Müdigkeit

Ähnliche Produkte für Vitamine & Mineralstoffe Stress

Ähnliche Produkte für Vitamine & Mineralstoffe Zinkmangel

Ähnliche Produkte für Vitamine & Mineralstoffe Blutarmut

Preisvergleich für Doppelherz Nervenstark mit B-Vitaminen

Titel Beschreibung Shop Preis
Doppelherz Nervenstark Tabletten
Pharmeo
€ 12.39
Doppelherz Nervenstark mit B-Vitaminen
SANICARE
€ 13.39
Doppelherz® aktiv Nervenstark
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Doppelherz® aktiv Nervenstark Vitamin B1 für die normale Funktion des Nervensystems und der psychischen Funktion Pantothensäure (Vitamin B5) für die normale geistige Leistungsfähigkeit Mit Johanniskrautpulver, Melissenblätter- und Lavendelextrakt sowie L-Tryptophan Nur 1 täglich für den Tag Vitamin B1 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur psychischen Funktion bei Entspannte Frau schreibt in Tagebuch I DoppelherzHeutzutage bestimmen berufliche und familiäre Verpflichtungen, persönlicher Erfolgsdruck und ständiger Zeitdruck manchmal unseren Alltag. Wir fühlen uns häufig müde und gefordert. Um unsere innere Ruhe ist es dann manchmal geschehen. Folgen jedoch auf körperliche und seelische Belastungen keine Erholungsphasen mehr, zehren sie an unseren Energiereserven. In 1 Tablette Doppelherz Nervenstark sind 100 mg Johanniskrautpulver, 100 mg Melissenblätterextrakt, 37,5 mg L-Tryptophan, 25 mg Lavendelblütenextrakt, 2,25 mg Zink sowie die B-Vitamine B1, Pantothensäure sowie Biotin enthalten. Lavendelblütenextrakt, Johanniskrautpulver und Melissenblätterextrakt bilden die pflanzliche Basis der Tabletten von Doppelherz. Zusätzlich ist die Aminosäure L-Tryptophan enthalten. Zusätzlich zu dieser pflanzlichen Basis sind in den Tabletten von Doppelherz Nervenstark folgende B-Vitamine und Zink kombiniert: Vitamin B1 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei. Das Spurenelement Zink erfüllt zahlreiche Funktionen im Körper. Zum einen braucht unser Körper Zink zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und für die normale Funktion des Immunsystems, zum anderen trägt Zink zur normalen kognitiven Funktion bei. Pantothensäure (Vitamin B5) leistet einen Beitrag zur normalen geistigen Leistungsfähigkeit und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Das B-Vitamin Biotin trägt wie Pantothensäure zum normalen Energiestoffwechsel bei. Lavendel, Johanniskraut, Melisse und Tryptophan Lila blühend und zart duftend ist der Lavendel vor allem in Südfrankreich auf großen Feldern zu sehen und zu riechen. Wer im Sommer in der Natur unterwegs ist und genau hinschaut, kann Johanniskraut überall entdecken. Die Pflanze blüht im Sommer an Feldwegen, Wiesen und Waldrändern leuchtend sonnengelb. Die ursprüngliche Heimat der Melisse (Melissa officinalis) ist der östliche Mittelmeerraum. Heute ist sie auch in ganz Europa verbreitet. Aufgrund ihres charakteristischen frischen und zitronenartigen Geruchs ist sie auch als Zitronenmelisse bekannt. Die Aminosäure Tryptophan gehört zu den essentiellen Aminosäuren. Essentiell bedeutet, dass unser Körper diese Aminosäure nicht selbst bilden kann, sondern dass wir sie über die Nahrung zuführen müssen. Entspannungstipps: In der Ruhe liegt die Kraft! Das Leben wird immer schneller und oftmals geht es in unseren Alltag und Freizeit hektisch zu. Warten Sie nicht, bis Sie an Ihr Limit kommen - gerade in turbulenten Zeiten müssen wir zwischendurch abschalten, um unsere Energiereserven wieder aufzuladen. Entspannte Frau mit Katze I DoppelherzNachfolgend ein paar Entspannungstipps, wie Ihnen das gelingen kann: Vorübergehend nicht erreichbar: Bestehen Sie darauf, dass Ihre Freizeit Ihnen gehört. Schalten Sie doch einfach mal das Handy aus und machen einen Bogen um den Computer. Sie werden merken, wie gut es tut, sich nur um sich selbst zu kümmern. Sportspaß: Bewegen Sie sich so oft wie möglich an der frischen Luft. Powern Sie sich zum Beispiel bei Ballspielen oder beim Laufen aus - Ihr Körper baut in der Zwischenzeit Stresshormone ab und der Druck weicht. Nervennahrung: Magnesium, Zink, B-Vitamine - viele Lebensmittel stecken voller Stoffe, die nicht nur unsere Nerven unterstützen. Ergänzen Sie Ihren Speiseplan beispielsweise um Trockenobst, Haferflocken, Datteln, Nüsse, reife Bananen oder Avocado. Wohlige Wannenfreuden: Beruhigend wirken beim Baden Wassertemperaturen zwischen 37 und 39 Grad sowie Badezusätze mit Lavendelöl. Lassen Sie maximal 20 Minuten die Seele baumeln - danach haben Sie die nötige, angenehme Bettschwere. Auf Schmunzelkurs: Hochgezogene Mundwinkel signalisieren Ihrem Gehirn eine heitere Stimmung. Machen Sie sich diesen Effekt zunutze - auch wenn Ihnen vielleicht gerade nicht dazu zumute ist. Jetzt ist Schlafenszeit Nachts erholen sich Körper und Geist von den Anstrengungen des Tages. Unterstützen Sie Ihren Körper und vermeiden schwere Mahlzeiten sowie koffein- oder alkoholhaltige Getränke mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen. Regelmäßige und ausreichende Schlafenszeiten bei einer Schlafzimmertemperatur zwischen 14 und 19 Grad sind ebenfalls wichtig. Bleiben Sie also nicht zu lange wach und stehen nicht zu spät auf - dann sind Sie deutlich belastbarer! Entspannungstechniken: Stress können wir mit zahlreichen Entspannungsmethoden begegnen, die uns helfen können unsere körperlichen und psychischen Ressourcen zu stärken. Zu diesen Techniken zählen beispielsweise progressive Muskelentspannung, autogenes Training, Yoga, Tai-Chi, Meditation oder die Atemtherapie. 4-7-8-Übung, atmen gegen des Stress: Diese Übung befreit den Kopf und hilft sogar beim Einschlafen: Setzen Sie sich aufrecht hin. Platzieren Sie Ihre Zungenspitze hinter den Schneidezähnen und atmen Sie mit einem zischenden Geräusch komplett aus. Schließen Sie den Mund und atmen Sie still durch die Nase ein, während Sie im Geiste bis vier zählen. Den Atem anhalten und bis sieben zählen. Dann wie am Anfang die Luft geräuschvoll entweichen lassen und dabei bis acht zählen. Beginnen Sie von vorn und wiederholen Sie die komplette Übung drei Mal. Zutaten: Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Melissenblätterextrakt, Johanniskrautpulver, L-Tryptophan, Maltodextrin, Lavendelblütenextrakt, Trennmittel Siliciumdioxid, Füllstoff Cellulosepulver, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoff vernetzte Carboxymethylcellulose, Farbstoff Titandioxid, Calcium-D-pantothenat, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Überzugsmittel Schellack, Trennmittel Talkum, Zinkoxid, Thiaminhydrochlorid (Vitamin B1), Überzugsmittel Polyethylenglycol, Farbstoff Eisenoxide und Eisenhydroxide, Emulgator Polysorbat 80, D-Biotin Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte: Pro 1 Tablette Johanniskrautpulver 100 mg Melissenblätterextrakt 100 mg L-Tryptophan 37,5 mg Lavendelblütenextrakt 25 mg Zink 2,25 mg Vitamin B1 1,1 mg Pantothensäure 6 mg Biotin 50 µg Verzehrempfehlung: Täglich 1 Tablette mit etwas Flüssigkeit unzerkaut einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 90 Tabletten Herstellerdaten: Queisser Pharma Schleswiger Straße 74 24941 Flensburg
Shop-Apotheke
€ 13.48